Untermenü

Inhalt

Auch der ORF OÖ berichtet über "unseren" neuen Lehrberuf!

Als Schule sind wir besonders stolz darauf, dass einer der ganz neuen Lehrberufe, nämlich der der Medizinproduktekauffrau bzw. des Medizinproduktekaufmannes, bei uns beschult werden darf. Diese schulische Ausbildungmöglichkeit wird österreichweit nur an 3 Berufsschulstandorten angeboten. In der Berufsschule Linz 7 werden die meisten Lehrlinge dieses neuen Lehrberufs (MPK) beschult. Aus vielen Nachbarbundesländern werden Lehrlinge zu uns an die Schule geschickt. Eindrücke von unserer ersten Klasse der MPK-Lehrlinge finden Sie hier.

Der folgenden Zeilen wurden aus einer News-Meldung des ORF entnommen:

Der gesamte Bericht kann hier nachgelesen werden: http://ooe.orf.at/news/stories/2848350/ [rw]

200 Lehrberufe werden ständig überarbeitet

Regelmäßig werden die gut 200 Lehrberufe, die es in Österreich gibt, überarbeitet. Manche werden modernisiert, manche ganz gestrichen. Dafür kommen neue dazu, meistens, weil von Unternehmerseite der Ruf nach einer Lehre laut wird, die die Erfordernisse der Praxis möglichst genau erfüllt.

Die 17-jährige Lisa ist eine der ersten Lehrlinge im Medizinproduktehandel.

Neu sind etwa eine Lehre in der Forsttechnik oder im Medizinproduktehandel. Die 17-jährige Lisa ist eine der ersten 12 oberösterreichischen Jugendlichen, die diese Lehre machen und damit eine Vorreiterin: „Der Opa war am kritischsten. Er meinte, ich soll doch das machen, was die anderen lernen. Genau das will ich nicht machen." Ein Risiko sei es für die 17-Jährige aber nicht gewesen: "Gerade weil es ein Beruf mit Zukunft ist. Immer mehr Kunden und Patienten sind auf diese Produkte angewiesen.“

Das war auch der Grund, weshalb die Lehre etabliert wurde. Das Segment der Medizinprodukte wächst - und es werden Fachkräfte benötigt, deren theoretische Ausbildung zum Arbeitsalltag passt.

Lisa im ORF

Lisa Götschhofer im ORF OÖ-Heute Bericht